Ende der Maskenpflicht ab 2. April 2022 / Testungen

Liebe Schulgemeinde,
am Samstag, 2. April, endet an allen Schulen in NRW die Pflicht zum Tragen einer Maske. Damit nähern wir uns einem „normalen“ Zustand ein weiteres Stück an – nach zwei Jahren Pandemie für uns alle eine gewaltige Erleichterung!

An unserem Standort ist aber die Anzahl der Zahl der infizierten Schüler*innen nach wie vor auf einem hohen Niveau – und das kurz vor den Osterferien, die ganz sicher niemand in Quarantäne oder Isolation verbringen möchte.
Deshalb weisen wir für die kommende, letzte Woche vor den Osterferien aus-drücklich auf die Mitteilung des Schulministeriums hin, dass „es dennoch jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenom-men [bleibt], in den Schulgebäuden freiwillig Maske zu tragen.“
Aufgrund der guten Erfahrung, die wir mit der Schutzwirkung der Masken ge-macht haben, unterstützen wir diesen Appell zum freiwillig fortgesetzten Tragen der Maske nach wie vor, mindestens bis zu den Osterferien.
Fortgesetzt werden auch die Schultestungen bis zum 8. April, dem letzten Schultag vor den Osterferien. Das anlasslose Testen in allen Schulen und Schul-formen nach den Osterferien wird nicht wiederaufgenommen – sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt. Auch diese Regelung bringt erhebliche Erleichterungen für den Schulbetrieb mit sich.
Ziel all dieser Maßnahmen ist ein vorausschauender und behutsamer Weg zu-rück in die Normalität.
Beste Grüße,
R. Flaskamp und B. Pollmann
- Schulleitung –